BVBC

bvbc

 

 

Der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC) gilt als führender Verband im Rechnungswesen und Controlling. Mit heute über 5.000 Mitgliedern prägt der BVBC die wirtschafts- und berufspolitische Entwicklung entscheidend mit. Der BVBC ist als bundesweite Interessenvertretung für Bilanzbuchhalter und Controller ein zentrales Bindeglied zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Wir analysieren aktuelle Marktanforderungen, qualifizieren für neue berufliche Herausforderungen und wirken auf politische Entscheidungen ein. Durch die Etablierung von Qualitätsstandards und Zertifizierungen wollen wir das Ansehen des Berufstandes weiter steigern. Bilanzbuchhalter und Controller sollen eine ständige Fortbildungsnotwendigkeit erkennen.


Aufgaben und Ziele:

Der BVBC ist

  • der wirtschaftliche, berufliche und politische Interessenvertreter der Bilanzbuchhalter und Controller auf nationaler und internationaler Ebene.


Der BVBC ist

  • der Informationsmanager für aktuelle Themen im Rechnungswesen und Controlling. Das Highlight des Jahres stellt der jährlich stattfindende Bundeskongress und die Fachmesse ReWeCo dar.


Der BVBC ist

  • der Serviceleister, Informationsmittler und die Heimat für seine Mitglieder


Der BVBC ist

  • der Visionär des "Biltrollers"



Im BVBC haben sich Bilanzbuchhalter und Controller zusammengeschlossen, um Erfahrungen auszutauschen, gegenseitige Hilfestellung in fachlichen Angelegenheiten zu leisten und zusammen für die Durchsetzung ihrer berufspolitischen Ziele zu arbeiten.



Weitere Informationen unter:     www.bvbc.de